Glaube an die Zukunft

Fr, 24. Sep. 2021
Nicht nur das Reisen wird künftig wieder angenehmer. Auch die wirtschaftliche Lage erholt sich zunehmend. Bild: AVA

Freiämter Wirtschaft ist optimistisch

Den Blick in die Zukunft gerichtet hat die Aargau Verkehr AG (AVA), die unter anderem die Bremgarter-Dietikon-Bahn betreibt. Sie investiert in den kommenden Jahren viele Millionen im Limmattal, in Wohlen und in Bremgarten – und stellt Ende 2022 40 neue Mitarbeitende ein. Und das obwohl die AVA pandemiebedingt eine echte Achterbahn an steigenden und sinkenden Passagierzahlen ertragen musste. Optimistisch sind auch die Freiämter Banken. Sie attestieren, dass die wirtschaftliche Lage zurzeit sehr gut ist. Ungebrochen scheint auch die Nachfrage nach Immobilien zu sein. Dabei sehen die Immobilienmakler Fabienne und Thomas Räber in absehbarer Zukunft keine Gefahr einer Blase auf uns zukommen. --rwi

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Murianer Fasnacht kehrt zurück

Die Vorbereitungen für die fünfte Jahreszeit laufen auf Hochtouren

Muri ganz ohne Fasnacht gab es selbst im letzten Jahr nicht. Dennoch war vieles anders. 2022 will die Fasnachtshochburg im Freiamt wieder durchstarten. In Muri sollen fast alle Anlässe stattfinden, verbunden mit den geltenden Auflag…