Ja zur KVI

Di, 17. Nov. 2020

Die Konzernverantwortungsinitiave fordert eine Selbstverständlichkeit. Konzerne mit Sitz in der Schweiz und ihre Tochterfirmen sollen auch im Ausland die Menschenrechte und internationale Umweltstandards respektieren. Tun sie dies nicht, sollen sie dafür geradestehen. Konzerne wie Glencore, die Flüsse vergiften oder Landstriche zerstören, sollen dafür die Verantwortung übernehmen. Grosskonzerne, die kurzfristigen Gewinn über das Wohl der Menschen stellen, sollen nicht länger einen Vorteil gegenüber anständig wirtschaftenden Betrieben haben.

Entgegen der Behauptung der Gegner richtet sich die Initiative nur gegen Grosskonzerne. Selbst für den Direktor des Gewerbeverbandes sind die KMU von dieser Initiative nicht betroffen. Dies beweist auch ein bürgerliches Komitee mit über 500 Personen,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Keinen anderen Ausweg

Das Gasthaus Sternen in Boswil ist geschlossen – Wirt Danny Bakker gibt auf

Das Coronavirus fordert sein nächstes Opfer im Gastgewerbe. Seit letztem Dienstag sind die Türen des Gasthauses Sternen in Boswil geschlossen. Nach mehr als zwölf Jahren sah sich Wirt Danny Bakker zu diesem schweren Schritt gezwungen.

Annemarie Keusch

Er wollte es lange nicht wahrhaben. Aber im Hinterkopf war dieses Szenario. «Seit Anfang Jahr spürten wir das Coronavirus», sagt D...