Wanderung über den Blattenpass

Di, 27. Jul. 2021

Am Donnerstag, 5. August, findet die nächste Tour der Wandergruppe Wohlen-Villmergen von Zwingen über den Blattenpass nach Aesch BL statt. Es wird in zwei Gruppen gestartet. Gruppe 1: Langwanderung; Länge 10,3 Kilometer, Aufstieg 280 Meter, Abstieg 320 Meter, Marschzeit zirka 3 Stunden 10 Minuten. – Gruppe 2: Kurzwanderung; Länge 8 Kilometer, Aufstieg 90 Meter, Abstieg 310 Meter. Marschzeit zirka 2 Stunden 10 Minuten.

Mit schöner Weitsicht belohnt

Die Gruppe 1 trifft sich um 7.40 Uhr am Bahnhof Wohlen. Nach dem Kaffeehalt in Zwingen wandert die Gruppe vorbei am Schloss Zwingen. Ein kurzer steiler Aufstieg belohnt die Gruppe mit schöner Aussicht über das Laufental. In Blauen trifft die Gruppe auf die Kurzwanderer, die in Zwingen den Bus genommen haben. Gemeinsam erreichen die Wanderer den Blattenpass, wo sie mit einer schönen Weitsicht belohnt werden.

Zu den Rebbergen

Der weitere Routenverlauf führt über steinige Wege zu den Rebbergen, dann dem Chlusbach entlang in den Dorfkern von Aesch BL. Das Essen rundet den Wandertag vor der Rückreise ab. Die Kurzwanderer treffen sich um 8 Uhr beim Bahnhof Wohlen.

Anmeldung bitte bis spätestens Dienstag, 3. August, 12 Uhr, an: ch.zulauf@bluemail.ch, Tel. 056 621 99 85 oder 076 494 51 54 mit der Angabe, ob Lang- oder Kurzwanderung.

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der alte Glanz ist zurück

Die Arbeiten beim «Caspar» gehen voran – das «Ochsen»-Wirtshausschild hängt wieder

Es lag beschädigt und in Einzelteilen in seiner Werkstatt in Bünzen. Nun konnte Kunstschlosser Werner Villiger das «Ochsen»-Wirtshausschild wieder montieren.

Annemarie Keusch

John Rusterholz zückt sein Handy. Der Moment, wenn das Wirtshausschild wieder an die «Ochsen»-Fassade gehängt wird, will der «Caspar»-Direktor natürlic…